NEWSLETTER ANMELDUNG
Jetzt anmelden, um keine Neuigkeiten und Ticketaktionen zu verpassen.


Sie wollen unter den ersten sein, die mehr erfahren.
Abonnieren Sie hier den Newsletter.




9
AKTUELLE TERMINE
Tod auf der UnterbühneInfo


Termine
04.06.2024 Wien

Tod auf der Unterbühne



Dienstag 04.06.2024, 19:00 Uhr
Thalia Wien-Mitte
Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

Einladung zur Buchpräsentation
"Tod auf der Unterbühne" von Konstanze Breitebner
Ein Sommertheater-Krimi

Anmeldung erbeten bis 28.05.2024 unter:
press@beneventbooks.com
TERMINARCHIV
WHAT A FEEING - SPECIALTerminarchiv


Termine
17.05.2024 Wien

WHAT A FEEING - SPECIAL



Freitag 17.05.2024, 20:00 Uhr
Admiral Kino Wien

Frauen 50+ im Film - Let's change the picture!
Film & Gespräch
Moderation: Doris Priesching
Gedenkfeier in Mauthausen!Terminarchiv


Termine
07.05.2024 Mauthausen

Gedenkfeier in Mauthausen!



Dienstag 07.05.2024

Seit acht Jahren begrüßen Mercedes Echerer und ich bei dieser Gedenkfeier zur Befreiung des KZ Mauthausen die internationalen Delegationen - am 7. Mai 2024 - wieder


Die Befreiung

Die Befreiung des KZ Mauthausen war die letzte Befreiungsaktion der alliierten Soldaten. Nachdem sich die SS Bewachungseinheiten Anfang Mai sukzessive aus dem Lager entfernt (kurz vor Abzug der SS wurden noch die meisten Geheimnisträger Krematoriumshäftlinge u.ä. als Mitwisser der Massenmorde exekutiert). Die letzte Erschießung erfolgte am 3. Mai 1945) und die Bewachung des Schutzhaftlagers z.T. Einheiten der Wiener Feuerschutzpolizei (= Feuerwehr) überantwortet hatten, formierten sich unter den Häftlingen Komitees, welche die Ankunft der Befreier vorbereiten sollten.

Am Morgen des 5. Mai 1945 wurde die Gemeinde Mauthausen von amerikanischen Truppen besetzt und der Großteil der SS-Männer gefangen genommen. Ungefähr zur Mittagszeit desselben Tages wurden vom Delegierten des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Louis Haefliger, der sich seit wenigen Tagen in Mauthausen aufhielt, zwei amerikanische Panzerspähwagen ins Lager geleitet. Trotz Protesten der Häftlinge fuhren die amerikanischen Soldaten nach wenigen Stunden wieder ab, was zur Bewaffnung einiger Häftlingsgruppen führte, die immer noch die Rückkehr der SS fürchteten. Am 7. Mai 1945 wurde das Lager von der 11. Panzerdivision der 3. US Armee unter dem Kommando des Colonel Seibel endgültig übernommen und somit auch endgültig befreit.
Einladung zur Ehrung langer und treuer Mitglieder des BSA NiederösterreichTerminarchiv


Termine
18.04.2024 Wiener Neustadt

Einladung zur Ehrung langer und treuer Mitglieder des BSA Niederösterreich



Donnerstag 18.04.2024, 18:00 Uhr
Zentralkino-Center, Lange Gasse 26, 2700 Wr. Neustadt

Die bekannte Schauspielerin, Autorin und Romy-Preisträgerin
Konstanze Breitbner
liest zum Thema "Solidarität - total retro - oder?"
Internationaler Tag der RomaTerminarchiv


Termine
08.04.2024 Wien

Internationaler Tag der Roma



Montag 08.04.2024

mit Kunst & Kultur zu einem neuen Selbstverständnis

Musikalische Lesung, Podiumsdiskussion & Konzert
Porgy & Bess, Wien

Der Wiener Verein Voice of Diversity hat es sich zum Ziel gesetzt, mit Kunst- & Kultur-Veranstaltungen über die Volksgruppe der Roma zu informieren und aufzuklären. Roma sind mit ca. 12 Millionen Angehörigen die größte Minderheit in Europa und waren Jahrhunderte lang ausgegrenzt und diskriminiert. Die Stellung der Roma in der Gesellschaft ist immer noch geprägt von Vorurteilen.

Der Internationale Tag der Roma wird jährlich am 8. April begangen – ein weltweiter Aktionstag, mit dem auf die Situation der Roma aufmerksam gemacht werden soll. Zum einen wird an diesem Tag die Diskriminierung der Volksgruppe in den Blickpunkt gerückt, zum anderen die Roma Kultur gefeiert.

Anlässlich des Internationalen Tag der Roma organisiert Voice of Diversity eine international besetzte Podiumsdiskussion mit anschließendem Konzert von Harri Stojka’s Little Big Band.
APERITIVO der HELDINNENTerminarchiv


Termine
06.04.2024 Graz

APERITIVO der HELDINNEN



Samstag 06.03.2024
Paulustorgasse 13a, Graz

Die Jury der 3. Runde des Drehbuchwettbewerbs "Heldinnen in Serie - Let's change the Picture", der vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft initiiert wurde und von FILM in AUSTRIA abgewickelt wird, steht kurz vor Kürung der vier Preisträger:innen-Stoffe mit Frauenfiguren über 55 in MINT-Berufen, die im Mai ausgezeichnet werde und im Anschluss ein Mentoringprogramm des Drehbuchforums Wien durchlaufen.

Gemeinsam mit den Protagonistinnen des Trailers "LET'S CHANGE THE PICTURE" lädt das Team des Drehbuchwettbewerbs die Branche zum "Aperitivo der Heldinnen"!

Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=sWRoAe_dLvU

Stärkt mit uns die Positionierung und Präsenz von Frauen in der Filmbranche!
Kabarett: Omi AlarmTerminarchiv


Termine
05.04.2024 Gablitz

Kabarett: Omi Alarm



Freitag 05.04.2024

Publikumsliebling Konstanze Breitebner schlüpft eine knappe Stunde lang in die Rollen

- einer lebenstüchtigen, liebenswert kauzigen Frau und gewährt Einblicke in deren besonderen Lebensabschnitt und in die

- sie umgebenden Lebensmenschen, wie den Liebhaber, den neurotischen Exmann, die Tochter und … einem ganz besonderen Menschenkind … der, sagen wir, Nachfahrin.

Omi Alarm – erzählt eine besondere Familiengeschichte, witzig, turbulent, berührend, pointiert – ein leichtfüßig feines Unterhaltungsprogramm zum Lachen

theater82erhaus
Linzerstraße 82, A-3003 Gablitz
NIEMAND HAT DAS RECHT ZU GEHORCHEN (Hannah Arendt)Terminarchiv


Termine
23.02.2024 Mauthausen

NIEMAND HAT DAS RECHT ZU GEHORCHEN (Hannah Arendt)



Freitag 23. Februar 2024
20:00 Donausaal Mauthausen

Ein musikalisch literarischer Abend über Recht und Gerechtigkeit mit

Konstanze Breitebner
und der Gruppe Hausgemacht

Die perspektive mauthausen lädt ein zur Kultur- und Gedenkveranstaltung in Erinnerung an die Mühlviertler Menschenhatz

Auch für die 19. Kultur– und Gedenkveranstaltung zur Mühlviertler Menschenhatz konnte mit Konstanze Breitebner wieder eine hervorragende Schauspielerin gewonnen werden. Musikalisch begleitet wird sie von der Linzer Musikgruppe „Hausgemacht“.

Mit Texten, unter anderem, von Hanna Arendt, Berthold Brecht, Konstantin Wecker, Peter Turrini, Ingeborg Bachmann und Zeitzeug:innenberichten von der Mühlviertler Menschenhatz stellen wir an diesem Abend die Frage: was ist Recht, was ist Gerechtigkeit, wohin führt unbedingter Gehorsam, wohin führt das „ich hab ja nur meine Pflicht getan“, wie wirken Solidarität, Widerstand und das „Nichtgehorchen“.

Kartenvorverkauf:
Sparkasse, Raiffeisenbank, Gemeindeamt und Pfarre Mauthausen sowie beim Veranstalter unter kartenreservierung@perspektive-mauthausen.at

Eintritte:
Vorverkauf € 12; ermäßigt € 6
Abendkasse € 15, ermäßigt € 9

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laden Sie recht herzlich ein.
Kabarett: Omi AlarmTerminarchiv


Termine
31.12.2023 St. Christophen

Kabarett: Omi Alarm



Sonntag 31.12.2023
Sylvestergala in der Theaterei St. Christophen
Die Theaterei & das Wirtshaus Lazelberger servieren auch heuer wieder ein Silvesterprogramm!
Roma Märchen mit Harry Stoijka und BandTerminarchiv


Termine
14.12.2023 Wien

Roma Märchen mit Harry Stoijka und Band



Donnerstag 14.12.2023
Wiener Sandleitenhof
Beginn 19:00
Benefiz Weihnachtskonzert 2023Terminarchiv


Termine
12.12.2023 Wien

Benefiz Weihnachtskonzert 2023



Dienstag 12.12.2023

Alle Jahre wieder- Weihnachtskonzert 2023 - Christmas concert von Clemens Unterreneiner & Friends.
Konstanze Breitebner wird an diesem Abend eine Lesung zum Programm beitragen.

www.hilfstoene.at, www.unterreiner.at




Adventeuerlich mit Special Guest Konstanze BreitebnerTerminarchiv


Termine
09.12.2023 Oslip

Adventeuerlich mit Special Guest Konstanze Breitebner



Samstag 09.12.2023
Cselley Mühle – Oslip

Seit 10 Jahren feiert Catherine Sica mit Ihrer etwas andere Adventshow, die ohne großen Schnickschnack mit Sketchen die Lachmuskeln aktiviert, aber auch mit Besinnlichem Kindheitserinnerungen wieder aufleben lässt große Erfolge… Die Sänger und Musiker verwöhnen das Ohr und bringen die Stimmung zum grooven und swingen…

On stage: Michael Hoffman, Catherine Sica, Rainer Wagner und
Special guest: Konstanze Breitebner
Kabarett: Omi AlarmTerminarchiv


Termine
24.10.2023 Mödling

Kabarett: Omi Alarm



Dienstag 24.10.2023 | 19:30 Uhr | Stadttheater Mödling

Publikumsliebling Konstanze Breitebner schlüpft eine knappe Stunde lang in die Rollen

- einer lebenstüchtigen, liebenswert kauzigen Frau und gewährt Einblicke in deren besonderen Lebensabschnitt und in die

- sie umgebenden Lebensmenschen, wie den Liebhaber, den neurotischen Exmann, die Tochter und … einem ganz besonderen Menschenkind … der, sagen wir, Nachfahrin.

Omi Alarm – erzählt eine besondere Familiengeschichte, witzig, turbulent, berührend, pointiert – ein leichtfüßig feines Unterhaltungsprogramm zum Lachen
Präsentation "Güssing for PINK RIBBON"Terminarchiv


Termine
20.10.2023 Güssing

Präsentation "Güssing for PINK RIBBON"



Freitag 20.10.2023

Güssing
Stadtgemeinde Güssing, Rathaus, Hauptplatz 7, 7540 Güssing

Es ist Konstanze Breitebner eine Herzensangelegenheit dieses Projekt und vor allem Betroffene zu unterstützen:

Christine, 43, alleinstehend.
Als Alleinerzieherin war es Christine gewohnt, Job und Kind irgendwie hinzubekommen. Sie hat ihr Möglichstes getan, dass trotz ihrer Brustkrebserkrankung, dem anstrengenden Therapiemarathon und den Nebenwirkungen der Alltag für ihre Tochter so gut wie möglich „normal“ funktionierte.

Als die Therapie abgeschlossen war, dachte Christine, dass langsam auch die alte Normalität zurückkehren würde. Doch dann bemerkte sie, dass irgendetwas mit ihrer Tochter nicht stimmt. Dass sie sehr wenig isst, häufig über starke Übelkeit klagt und panikartige Zustände entwickelt, wenn sie in geschlossenen Räumen ist. Auf Anraten ihres Arztes kontaktierte Christine eine Krebshilfe-Beratungsstelle. Sie erzählte der Beraterin, dass sich ihre Tochter während der ganzen Erkrankungszeit völlig „unauffällig“ verhalten hätte, keinerlei Symptome zeigte, dass sie etwas belastet. Nur jetzt auf einmal sei es anders – und besorgniserregend.

Für die Krebshilfe-Beraterin ist dieses Verhalten leider nur zu bekannt. Das Mädchen hatte sich die ganze Zeit sehr zusammengerissen, ihre Ängste um die Mama unterdrückt. Jetzt, wo alles vorbei war, fielen alle Schutzmechanismen in sich zusammen. Die Krebshilfe-Beraterin zieht eine Kollegin hinzu, die für die Betreuung von Kindern von an Krebs erkrankten Eltern im Rahmen des Krebshilfe-Projektes „Mama hat Krebs“ speziell ausgebildet ist. Beide Krebshilfe-Beraterinnen teilen die psychologischen Termine so ein, dass Christine und ihre Tochter zeitgleich aber zunächst nicht gemeinsam psychologisch betreut werden. Es dauerte ein paar Wochen, bis sich das Mädchen öffnen und über die letzten Monate sprechen konnte, auch mit ihrer Mama.

Im Laufe der Betreuung wurde auch klar, dass die zusätzlichen krankheitsbezogenen Ausgaben wie der Selbstbehalt der Perücke, die Selbstbehalte vom Spital, Fahrtspesen von 5 Wochen Strahlentherapie, Einkommensdifferenzen und Rezeptgebühren ein tiefes Loch in die ohnedies bescheidene Reserve von Christine geschlagen hatten.

Christine erhielt eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von 2.100 Euro und eine mehrwöchige kostenlose psychologische Betreuung für sich und ihre Tochter.


Karin, 51, alleinstehend.
Karin arbeitete seit vielen Jahren in der Krankenpflege. Sie liebte ihren Beruf, auch wenn er ihr oft sehr viel abverlangte, psychisch und physisch. Im Juni 2023 wurde bei Karin im Rahmen einer Vorsorge-Mammografie Brustkrebs festgestellt, mehrere Lymphknoten waren leider auch befallen. Die Diagnose war ein großer Schock. Und es belastete sie sehr, von der helfenden Betreuungsperson zur hilfsbedürftigen Patientin zu werden.

Nach der Operation und Chemotherapie begann Karin mit der mehrwöchigen Strahlentherapie und hatte fest vor, nach der Therapie und Reha wieder in den Pflegeberuf zurückzukehren. Kurz nach Beendigung der Strahlentherapie bekam Karin sehr große, unerträgliche Schmerzen in der Schulter. Bei den weiterführenden Untersuchungen stellte sich heraus, dass es im Bereich des Schlüsselbeins Auffälligkeiten gibt. Das war der Moment, in dem es Karin den Boden unter den Füßen wegzog. Sie wusste, was das bedeuten könnte. Da sie berufsbedingt die Unterstützungsangebote der Krebshilfe kannte, wandte sie sich an eine Beratungsstelle in ihrer Nähe. Mit der Beraterin konnte sie offen über alles sprechen. Vor allem über die im Raum stehende Verdachtsdiagnose von Knochenmetastasen und die damit verbundene verständliche Angst.

Auch finanziell war die Situation sehr angespannt. Die Differenz zwischen Verdienst und Krankengeld, die gestiegenen Energie- und Lebensmittelkosten und der Selbstbehalt für die Reha belasteten Karin’s Finanzen. „Ich habe es bis jetzt geschafft, halbwegs über die Runden zu kommen, aber jetzt sind all meine Ersparnisse aufgebraucht und ich seh kein Licht mehr am Horizont.“ sagte Karin verzweifelt zu ihrer Krebshilfe-Beraterin.

Karin erhielt 1.800 Euro als finanzielle Unterstützung und ist bis heute in psychologischer Betreuung. Der endgültige Befund über die Verdachtsdiagnose Knochenmetastasen steht noch aus.
Kabarett: Omi AlaramTerminarchiv


Termine
29.09.2023 Ziersdorf

Kabarett: Omi Alaram



Freitag 29.09.2023

Publikumsliebling Konstanze Breitebner schlüpft eine knappe Stunde lang in die Rollen

- einer lebenstüchtigen, liebenswert kauzigen Frau und gewährt Einblicke in deren besonderen Lebensabschnitt und in die

- sie umgebenden Lebensmenschen, wie den Liebhaber, den neurotischen Exmann, die Tochter und … einem ganz besonderen Menschenkind … der, sagen wir, Nachfahrin.

Omi Alarm – erzählt eine besondere Familiengeschichte, witzig, turbulent, berührend, pointiert – ein leichtfüßig feines Unterhaltungsprogramm zum Lachen

Konzerthaus Weinviertel
Konzerthaus Weinviertel, Horner Straße 7, 3710 Ziersdorf
Kabarett: Omi AlaramTerminarchiv


Termine
18.09.2023 Wien

Kabarett: Omi Alaram



Montag 18.09.2023

Publikumsliebling Konstanze Breitebner schlüpft eine knappe Stunde lang in die Rollen

- einer lebenstüchtigen, liebenswert kauzigen Frau und gewährt Einblicke in deren besonderen Lebensabschnitt und in die

- sie umgebenden Lebensmenschen, wie den Liebhaber, den neurotischen Exmann, die Tochter und … einem ganz besonderen Menschenkind … der, sagen wir, Nachfahrin.

Omi Alarm – erzählt eine besondere Familiengeschichte, witzig, turbulent, berührend, pointiert – ein leichtfüßig feines Unterhaltungsprogramm zum Lachen

CasaNova
Dorotheergasse 6/8, 1010 Wien